Me Made Mittwoch

Me Made Mittwoch mit Morris und Mattis (MMMmM&M)

Ha! Haha! Die Alliteration im Titel heute erfreut mich heute möglicherweise ein kleines bisschen zu sehr. Zum Einen, weil ich eine Schwäche für flache Wortwitze im Speziellen habe, zum Anderen aber weil meine Laune nach meiner letzten Klausur (LETZTEN KLAUSUR!!!1!!einself) ganz allgemein furchtbar gut ist. Da konnte ich den Zufall, dass ich detrzeit einen Feriengast mit M beherberge, nicht ungenutzt lassen!

Es stellte sich heraus, dass Mattis nicht nur Hochgehobenwerden, sondern auch Fotografiertwerden ziemlich uncool findet.

Me Made Mittwoch

Demonstratives nicht-in-die-Kamera-Gucken seitens des kleinen haarigen Statisten

Me Made Mittwoch

Sekundenbruchteile nachdem mir Mattis seine kalte Hundeschnauze in den Ausschnitt steckte

Me Made Mittwoch

Harhar! Den Hund überwältigt und aufs Foto gezerrt!

Me Made Mittwoch

EIn Foto, auf dem kein Hund vor dem Blazer hängt, musste natürlich auch noch mit rein

Den Morris Blazer habe ich übrigens nicht nur angezogen, um etwas mit M zu tragen (also nicht nur): In dieser Woche gebe ich zum ersten Mal ein Psychologie-Seminar als ausgewachsene Dozentin und darf angehenden psychologischen Beratern erzählen, weshalb ich Sozialpsychologie und Gruppenprozesse für unglaublich spannende Angelegenheiten halte. Das ist nicht nur sehr aufregend, sondern auch eine großartige Gelegenheit, ein bisschen Büroschick auszuprobieren.

Ein ganz besonders toller Gruppenprozess ist heute wieder im Me Made Mittwoch Blog zu bewundern, wo viele viele Menschen ihre selbstgenähten Kleider in Aktion zeigen und die liebe Katharina heute unsere zauberhafte (und hervorragend angezogene) Gastgeberin ist.

 

Standard