Stoffwechsel: Stoffvorstellung

Mein heiß ersehntes Stoffwechselpäckchen erwartete mich am Freitag in Form eines Abholzettels im Briefkasten. Über einer Tasse Kaffee und einer Runde Klatsch und Tratsch holte ich es wenig später bei meinen lieben (und nähmaschinentoleranten) Nachbarn ab, lief in meine Wohnung und fand zunächst eine Postkarte darin, auf der Meine Stoffpatin angab, mein sonstiges Beuteschema schlicht ignoriert zu haben (pöh!). Gespannt packte ich aus und fand die folgenden Schätze:

20141022_090829

Olivgrüner Samt (?) und ein dünner Baumwollstoff

In der Tat hätte ich mir diese Stoffe nie selber ausgesucht! Umso besser, dass das meine liebe Stoffpatin für mich getan hat und auch gleich das hilfreiche Stichowrt “Jacke” dazu gab. Schon nach wenigen Stunden begann mein Nähnerdhirn zu ackern: Ein leichter Blazer vielleicht? Sewaholics Cordova? Mit einem messingfarbenen Metallreißverschluss? Ein richtig erwachsenes Kleidungsstück ohne Punkte und Streifen? Genau, was ich brauche!

Meine liebe Stoffpatin, das war wirklich eine gewagte Auswahl und du hast voll ins Schwarze getroffen. Ich freue mich schon aufs Nähen und rätsele derweil weiter, wer du wohl sein könntest….?

Einen herzlichen Gruß auch an Lotti und Frau Siebenhundertsachen, die den Stoffwechsel organisieren und uns hervorragend betreuen. Für die anderen Stoffschätze bitte hier entlang!

1 2 3 14